Dienstag, 30. September 2014, 19:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Unsere Eichhörnchen Flaschenkinder

In diesem Thema wurden schon 0 Auszeichnungen vergeben!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HausTierCity. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gnadenhof

Moderator

Registrierungsdatum: 1. Juni 2010

Beiträge: 364

Geschlecht: Weiblich

1

Samstag, 2. Juli 2011, 04:34

Unsere Eichhörnchen Flaschenkinder

Ich habe mal wieder schöne Fotos für Euch. Heute von unseren Eichhörnchenbabys. Sie sind wirklich knuffig und lieb. Ihre Flöhe sind sie mittlerweile los und der Darm funktioniert auch bestens. Sie fangen nun schon an zu klettern, sie klettern gerne an meine Hände hoch oder auf meinem Kopf, aber schlafen dann dort ein LACH







Signatur von »Gnadenhof«
Gnadenhof & Wildtierrettung
Eigene Tiere: 3 Waschbären, 2 Stinktiere, 30 Vögel & Papageien, 6 Katzen, 8 Hunde, 10 Meerschweinchen, 10 Kaninchen, 1 Wildschwein, 1 Riesen Spornschildkröte, Notpferde

www.notkleintiere.de

Lettie

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Beiträge: 226

Geschlecht: Weiblich

2

Samstag, 2. Juli 2011, 15:27

Voll süß der kleene.
Signatur von »Lettie«
Mit lieben Gruß Lettie

Haribo

Anfänger

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

3

Donnerstag, 1. März 2012, 12:12

Wir haben sehr viele Eichhörnchen im Garten. Rote und braune. Seit einiger Zeit fallen mir immer wieder welche auf, die extrem groß sind. Erst haben wir die gar nicht für Eichhörnchen gehalten. Das Fell ist auch nicht eindeutig rot oder braun. Ich hab den Eindruck, dass diese großen Exemplare die kleineren mobben und verdrängen. Handelt es sich bei den größeren einfach nur um ältere Tiere, die den Jungtieren zeigen wo's lang geht? Falls sich hier jemand mit Eichhörnchen auskennt oder die auch so gerne beobachtet wie ich, würde ich mich über ein bisschen Austausch freuen. Ich versuch auch mal ein paar Fotos zu machen. :thumbup:

Moderatoren:

Gnadenhof